Zahlreiche Weihnachtsspenden

|   Aktuelles

Das Hollerhaus freut sich zum Jahresende über große und kleine Spenden / 18.12.18

„Ob große oder kleine Spende, jede Unterstützung ist für die Menschen im Hollerhaus wertvoll“, freut sich Geschäftsführer Roman Schiele über die zahlreichen Zuwendungen zum Jahresende. „Sie ermöglichen vieles, was nicht über die Kostenträger finanziert werden. Deshalb ein ganz großes Dankeschön an alle Spender!“

Zahlreiche Spender unterstützen das Hollerhaus schon seit vielen Jahren. „Sie sind sehr verlässliche Partner“, berichtet Roman Schiele. Immer wieder lernen Menschen uns aber auch neu kennen und engagieren sich. „Und das ist dann nicht nur die Geldspende, über die wir uns sehr freuen, sondern auch die ehrenamtliche Tätigkeit.“

Manch einer zum Beispiel verbindet die Spende auch mit einem Besuch in der Förderstätte oder im Wohnheim. So entstehen persönliche Beziehungen und manche Freundschaft.

Bedanken konnte sich der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. bislang für:

10.000 € von AUDI Freiwillige Belegschaftssammlung Unterstützungsfon
  5.000 € von Bürger-Ring e.V.
  5.000 € von Leopold Stiefel
  5.000 € von BT Bewehrungstechnik GmbH
  2.500 € von Lana Grossa Mode mit Wolle Handels und Vertriebs GmbH
  2.500 € von Rotarc Club Kreuztor Ingolstadt
  2.500 € von Schweiger GmbH&CoKG Münchsmünster
  2.329 € von Globus Baumarkt
  1.111 € von ProLife GmbH
  1.000 € von Goldbrunner Ingenieure GmbH
  1.000 € von Dr. Bernd Wegmann
  1.000 € von DMA Consulting GmbH. Co.KG
  1.000 € von Nordbräu Ingolstadt
  1.000 € von Deutsche Versicherungsmakler GmbH
     500 € von Bastian Moldan
     500 € von Liebig Apotheke Angelika Radl
     500 € von Katholischer Frauenbund Schernfeld
     500 € von Hans-Peter Artner
     500 € von Bayern-Oil
     380 € von Irina Hamann
     300 € von Toni Amler Ingenieurplanung
     300 € von Ludwig Reisinger
     200 € von Toni Amler
     200 € von Georg Leyh
     200 € von Christel Menzel
     200 € von Martin Winkler
     200 € von Michael Lechner
     200 € von Sozialverband VDK Bayern e.V. Ortsverband Vohburg
     200 € von Waltraud und Heinz Weitner

 

Bild 1 Stefan Kunz (Bereichsleitung) und Franz Finkenzeller aus dem Wohnheim an der Hollerstaude freuen sich über die Spende der Liebig Apotheke. Auch dieses Jahr besuchte dazu Angelika Radl (rechts) das Hollerhaus.

 

Bild 2 Geschäftsführer Roman Schiele (rechts) freute sich zusammen mit Jürgen Eckhardt (links) über die Weihnachtsspende der Allianz Versicherung in Höhe von 500 €, überreicht durch  Hans-Peter Artner (mitte).

 

 

Bild 3 Die Übergabe ihrer großzügigen Spende in Höhe von 5.000 € verband der Bügerring Geisenfeld mit einem Besuch im Hollerhaus. Sie wurden von Geschäftsführer Roman Schiele (links), Sozialdienst Nathalie Schels (Zweite von links) und Bereichsleitung Stephie Daser (dritte von links) empfangen und durch die Einrichtung geführt. Unter den Besuchern waren auch die beiden Vorsitzenden Günter Reith und Mariele Stark sowie Annerose Pyka, deren Tochter schon seit vielen Jahren im Hollerhaus betreut wird.